Kontakt

Düsseldorfer Tage der Beruflichen Orientierung – Angebote und Buchung

Feb 26, 2021 | Allgemein, Eltern & Teens, Schulen, Unternehmen

Vom 01.03. bis zum 12.03. (12 Uhr) konnten die Düsseldorfer Schülerinnen und Schüler die Angebote der diesjährigen DTBO buchen. Coronabedingt sind dieses Mal vor allem digitale Angebote mit im Programm, die bequem gemeinsam in der Schule oder im Distanzlernen zu Hause durchgeführt werden können.

Knapp 50 Unternehmen sind in diesem Jahr mit dabei und bieten den Jugendlichen in der Zeit vom 17.-24. März insgesamt fast 3000 Plätze an, um für ein paar Stunden in ihren Beruf und ihr Unternehmen hineinzuschnuppern.

Bei den digitalen Angeboten gibt es zwei verschiedene Formate:

1. Videokonferenzen mit dem Unternehmen, in dem dieses sich selbst und seine Berufsfelder und Ausbildungsmöglichkeiten vorstellt, und die Jugendlichen die Gelegenheit haben, eigene Fragen zu stellen.

2. Virtuelle Angebote durch Padlets. Hierbei erhalten die Jugendlichen konkrete Arbeitsaufträge über ein Padlet, das neben schriftlichen Aufgaben auch eine Vielzahl an interaktiven Formaten enthält, wie z. B. Videos von Auszubildenden, in denen diese ihre Berufe vorstellen.

Weitere Einzelheiten und alle Angebote finden Sie unter:
www.berufsorientierungstage.de.

Zur Vorbereitung der DTBO haben wir dort auch verschiedene Unterrichtsmaterialien und Organisationshilfen für Lehrkräfte zusammengestellt, wie z. B. einen „Schüler-Knigge“ für digitale Veranstaltungen:
Unterrichtsmaterialien
Organisationshilfen

Das Team der Kommunalen Koordinierung wünscht Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern trotz der pandemiebedingten Einschränkungen auch in diesem Jahr viel Spaß, Erfolg und gute Impulse für die Berufliche Orientierung bei den DTBO 2021!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Distanz-Unterricht, Lockdown und jetzt auch noch Berufliche Orientierung? Ein Blog-Beitrag von Renate Kiszkiel

Distanz-Unterricht, Lockdown und jetzt auch noch Berufliche Orientierung? Ein Blog-Beitrag von Renate Kiszkiel

In den letzten 1,5 Jahren, in einer für alle Menschen belastenden Situation, machten Schüler*innen trotz allem Abschlüsse und mussten den Übergang in Ausbildung/Studium oder Beruf bewältigen. Wie die Kommunale Koordinierung diese Zeit empfand und wie sie die Zeit genutzt hat, davon berichtet Renate Kiszkiel, Mitarbeiterin der Kommunalen Kooridnieurng Düsseldorf.

mehr lesen