Weiterentwicklung des Ausbildungskonsenses Nordrhein-Westfalen beschlossen. KAoA bleibt wichtiger Bestandteil.

Die Fachkräftesicherung für Nordrhein-Westfalen beginnt mit dem Übergangssystem Schule-Beruf (Kein Abschluss ohne Anschluss KAoA) in der Schule als gezielte Vorbereitung auf Ausbildung und Studium. Sie umfasst aber auch die Qualifizierung von an- und ungelernten Beschäftigten und von Arbeitslosen. Hierzu hat das Land nun die Weiterentwicklung des Ausbildungskonsenses Nordrhein-Westfalen beschlossen. KAoA bleibt wichtiger Bestandteil des Vorhabens. Den genauen Wortlaut finden Sie hier:
www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/mags_12.04.2018_beschlusstext.pdf