SIEGEL-Zertifizierung 2017 geht in die erste Runde

Schulen, die sich für eine stringente Berufs- und Studienorientierung, eine praxisnahe Vorbereitung auf die Arbeitswelt sowie einen gelungenen Übergang ihrer Schülerinnen und Schüler von der Schule ins Berufsleben einsetzen, können sich alljährlich für das SIEGEL berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule bewerben.

Für die diesjährige Zertifizierung haben sich acht Düsseldorfer Schulen und Berufskollegs sowie ein Berufskolleg aus Hilden beworben. Bei allen Bewerbungen handelt es sich um Re-Zertifizierungen.

Die schriftlichen Bewerbungen überzeugten die Jurymitglieder – bestehend aus Vertretern aus Unternehmen, Kammern, Elternvertretungen, der Unternehmerschaft, der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Bezirksregierung etc. – sodass sich die folgenden Schulen und Berufskollegs auf das SIEGEL-Audit, einem Vor-Ort-Besuch der Jurymitglieder, im Oktober/November 2017 freuen können:
• Alfred-Herrhausen-Schule, Düsseldorf
• Realschule Benrath, Düsseldorf
• Joseph-Beuys-Gesamtschule, Düsseldorf
• Freie Christliche Gesamtschule, Düsseldorf
• Cecilien-Gymnasium, Düsseldorf
• Elly-Heuss-Knapp-Berufskolleg, Düsseldorf
• Walter-Eucken-Berufskolleg, Düsseldorf
• Franz-Jürgens-Berufskolleg, Düsseldorf
• Berufskolleg Hilden, Hilden

Die Schulen und Berufskollegs können sich ab sofort für einen auf das SIEGEL-Audit vorbereitenden Workshop anmelden.

Weitere Informationen zum Berufswahl-SIEGEL finden Sie im SIEGEL-Flyer und auf der Homepage der Stiftung PRO AUSBILDUNG unter www.stiftung-proausbildung.de/projektseiten/siegel-projekt.html