KAoA-kompakt in Düsseldorf beginnt

Ende März startete in Düsseldorf die Umsetzung von KAoA-kompakt – einer Ergänzung des Landesprogramms „KAoA“. Zielgruppe sind alle Jugendlichen der 10. Klassen und in den Internationalen Förderklassen an Berufskollegs, die bisher noch keine berufliche Erstorientierung durchlaufen haben – insbesondere neu zugewanderte Jugendliche oder Schülerinnen und Schüler, die aus anderen Bundesländern zugezogen sind. In Düsseldorf nehmen im Schuljahr 2016/17 über 500 Jugendliche an KAoA-kompakt teil.

An insgesamt acht Tagen können die Jugendlichen die Standardelemente „Potenzialanalyse“, „Berufsfelderkundungen“ und „Praxiskurse“ in kompakter Form nachholen und erhalten hilfreiche Impulse für ihren Berufswahlprozess.

In zwei vorab angebotenen Informationsveranstaltungen konnten sich die  Schülerinnen und Schüler über die Bausteine von KAoA-kompakt und die Ziele und Hintergründe der Potenzialanalyse informieren. Zudem lernten sie die durchführenden Träger WIPA, BZB und das BBZ-AWO sowie die von ihnen angebotenen Berufsfelderkundungen und Praxiskurse kennen.

Weitere Informationen zu KAoA-kompakt finden Sie hier.

IMG_0080