Inklusion

Studien- und Berufsorientierung auf dem Weg zur Inklusion

Inklusion 420x254Die Gruppe der Schülerinnen und Schüler, die nach KAoA einen besonderen Förderbedarf aufweist, ist wesentlich weiter gefasst als die Gruppe der Jugendlichen, die einen Unterstützungsbedarf nach der Ausbildungsordnung sonderpädagogischer Förderung (AO-SF) hat.

Besonderer Förderbedarf nach KAoA:

  • junge Menschen mit Defiziten im erzieherischen Bereich und/oder multiplen Problemlagen
  • lernbeeinträchtigte, berufsgeeignete und/oder sozial benachteiligte junge Menschen
  • junge Menschen mit eingeschränkten Vermittlungsperspektiven (Marktbeeinträchtigte)
  • Rehabilitanden/schwerbehinderte Menschen (z. B. Lernbehinderte, geistig Behinderte, körperlich und mehrfach Behinderte, sehbehinderte, sprachbehinderte, hörbehinderte, psychisch behinderte Menschen)
  • (noch) nicht berufsgeeignete junge Menschen
„STAR – Schule trifft Arbeitswelt“

KAoA-STAR-Standardelemente sind zielgruppenspezifisch konzipiert und richten sich an:

  • Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf in den Förderschwerpunkten:
    – Geistige Entwicklung (GG)
    – Körperliche und motorische Entwicklung (KM)
    – Sprache (SQ)
    – Sehen (SE)
    – Hören und Kommunikation (HK)
  • Schülerinnen und Schüler mit fachärztlicher Diagnose einer Autismus-Spektrum-Störung
  • Schülerinnen und Schüler mit einer Schwerbehinderung nach SGB IX ab GdB 50 (mit Schwerbehindertenausweis)

kaoa-star-web Informationen über die Teilnehmergruppe und die Standardelemente erhalten Sie hier www.kommunale-koordinierung.com/kaoa-star/

Die Agentur für Arbeit Düsseldorf bietet für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf, zusätzlich zur bekannten allgemeinen Berufsberatung, die Beratung durch speziell geschulte Reha-Berufsberater/-innen an.

Ergänzend zu Einzelberatungen mit Termin und allen weiteren Angeboten findet jeden zweiten Mittwoch im Monat eine offene Sprechstunde der Reha-Beratung im Zentrum für Berufsorientierung und Übergange (ZBÜ) statt.

Die aktuellen Sprechstunden können im Terminkalender nachgelesen werden.

Kontakt:
Agentur für Arbeit Düsseldorf – Team Reha/SB
Duesseldorf.261-Reha@arbeitsagentur.de

Zentrum für Berufsorientierung und Übergänge
Webseite öffnen

Berufliche Reha der Bundesagentur für Arbeit
Webseite öffnen

STAR – Schule trifft Arbeitswelt
Webseite öffnen

Integrationsfachdienst Düsseldorf
Webseite öffnen

Bildungsberatung für Zugewanderte
Webseite öffnen

Schulische Inklusion
Webseite öffnen

Arbeitsblätter des Berufswahlpasses NRW in Leichter Sprache
BWP Leichte Sprache

Anschlussvereinbarung in Leichter Sprache
AV Formular Leichte Sprache

Eltern-Informationsveranstaltung zu KAoA-STAR vom 16.05.2018
Präsentation zur Eltern-Informationsveranstaltung KAoA-STAR
Kontakte_KAoA-STAR Düsseldorf

Berufsorientierung für Schüler/-innen mit Förderbedarf im Gemeinsamen Lernen – Informationsveranstaltung vom 11.04.2018
Präsentationen der Referenten und weitere Infos/Kontakte (u. a. KAoA-STAR, Reha-Beratung der Agentur für Arbeit)

“Handicap… na und?” – Berufs- und Studienorientierung inklusiv gestalten
Broschüre der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT

Vor dem Hintergrund der flächendeckenden Einführung von KAoA sowie der vielfältigen Herausforderungen der Inklusion hat die Landeshauptstadt Düsseldorf ein Zentrum für Berufsorientierung und Übergänge (ZBÜ) eingerichtet. Weitere Informationen zum ZBÜ und seinen Angeboten finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Fragen!

Ansprechpartnerin:

Susanne Wernecke, Kommunale Koordinierung Düsseldorf
0211 – 8998977
susanne.wernecke@duesseldorf.de