Berufskollegs in der dualen Ausbildung

Übersicht aller Ausbildungsberufe mit Berufsschulort Düsseldorf

Zur Erläuterung:Wenn man in Deutschland von einer beruflichen Ausbildung spricht, meint man in zwei Drittel aller Fälle das duale Ausbildungssystem. Unter duale Ausbildung versteht man die Kombination aus praktischer Ausbildung in einem Betrieb und die daran gekoppelte schulische Bildung in einer Berufsschule.

Der praktische Teil der Ausbildung bildet die Grundlage für die duale Ausbildung. In der Regel umfasst er drei bis vier Tagen in der Woche im Betrieb. Dort werden die praktischen bzw. handwerklichen Fähigkeiten des Ausbildungsberufes erlernt.
Zusätzlich zu ihrem Einsatz im Ausbildungsbetrieb besuchen die Auszubildenden zwischen acht und zwölf Unterrichtsstunden in der Woche eine Berufsschule. Die Lehrpläne variieren je nach Ausbildungsberuf. Der Unterricht ist aufgeteilt in fachtheoretische Inhalte, die speziell auf den Beruf zugeschnitten sind, und allgemeine Inhalte. Im allgemeinen Teil stehen bei allen Berufen zum Beispiel Deutsch, Politik, Religion und Sport auf dem Lehrplan.

Detaillierte Informationen dazu befinden sich hier: